Deutsch   English   

Frauennotruf Münster
Infos zu Vergewaltigungen nach K.O.-Tropfen, die Infos können auch als PDF-Flyer herunter geladen werden.

Frauennotruf Bielefeld
Klärt auf seinen Seiten über K.O.-Tropfen auf, Infos auch auf Türkisch oder Russisch.

frauen horizonte Freiburg
Aufklärung und Infos für Betroffene und Ärztinnen zum Thema K.O.-Tropfen

Flyer der Landesarbeitsgemeinschaft autonomer Frauennotrufe in Rheinland-Pfalz
(PDF)
Aufklärung und Prävention: Was können Mädchen und Frauen tun, um sich zu schützen, was sollten sie tun, wenn etwas passiert ist?

Flyer des Justizministeriums Nordrhein-Westfalen (PDF)
Ein wichtiges Signal, dass das Thema auch in den Behörden angekommen ist: Unter der Überschrift "Lass Dich nicht K.O.-Tropfen!" gibt es hier hilfreich Infos und Tipps.

Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe: K.O.-Tropfen
Kompakte Informationen zum Thema und weiterführende Links

Partypack - ein Projekt der Drogenhilfe Köln
Infos über K.O.-Tropfen und Anlaufadressen für den Raum Köln

Fachstelle für Suchtprävention Berlin
Hier findet man ein ausführliches Factsheet zu "Liquid Ecstacy" (K.O.-Tropfen)

Fachinformationen

Frauennotruf Kiel, Fachtagung
Der Frauennotruf Kiel hat im Jahr 2007 eine Fachtagung zum Thema "Sexuelle Gewalt unter Einfluss betäubender Drogen" veranstaltet, die hier dokumentiert ist.

Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe: Umfrage (PDF)
Ergebnisse einer Befragung zum Thema K.O.-Tropfen, die der Bundesverband unter seinen Mitgliedseinrichtungen im Herbst 2007 durchgeführt hatte.

Wenn’s passiert ist – ob dir selbst oder jemandem, dem du hilfst – muss schnell gehandelt werden. Es besteht Lebensgefahr! Den Notarzt (112) rufen und weitere 7 Soforttipps findest du hier.